KFZ-Zulassung: Hinterlegung/Wiederausfolgung von Kennzeichen

In den Zulassungsstellen fallen keine Kosten für eine Hinterlegung an. Die Hinterlegung ist in jeder Zulassungsstelle innerhalb des Verwaltungsbezirkes möglich, genau dort muß das Kennzeichen auch wieder abgeholt werden (vor Ablauf der einjährigen Hinterlegungsfrist und nach Vorlage der Versicherungsbestätigung). Die dazu notwendigen Formulare werden in der Zulassungsstelle erstellt. Erforderliche Unterlagen: amtlicher Lichtbildausweis, Vollmacht (wenn jemand anderer die Hinterlegung durchführt), Zulassungsbescheinigung und Kennzeichen.

 

Zurück